Gerlinde Maria Gruber: tempus fugit

Wenn eine Fachärztin für Anatomie, die auch gleichzeitig Künstlerin ist, Ostergrüße versendet, kann sie natürlich nicht umhin, den “Hasen” von Albrecht Dürer auch anatomisch zu zerlegen. Für ein Projekt der ÖH der Karl Landsteiner Privatuniversität, die auch Merchandising-Produkte releasen wollen, vereinte Gerlinde Maria Gruber schließlich auch Klassiker der Kunstgeschichte mit ihrem Fach der Anatomie und verwandelte u. a. Auguste Rodins “Denker”, Michelangelos “Erschaffung des Adam” oder auch Leonardo da Vinicis Vitruvian als hommage an beide Fachgebiete.