crackthefiresister: Weihnachten (Text)

Wenn wir nervös durch Straßen wuseln
und uns zu Hauf mit Punsch beduseln,
wenn mancher Keks zu Kohle wird
und schnell man in die Karten schmiert,

wenn das Papier beinahe reicht
und man so manche Deko streicht,
wenn Tixo an den Enden klebt
(wenn sie gefunden)
und Nadelduft den Raum belebt
(manchmal gebunden),

wenn Glühwein uns’re Leiber wärmt
und ’s Kind von Plastikspielzeug schwärmt,
wenn wieder eine Kerze fehlt
und jeder sich die Haare gelt,

wenn Christbaumschmuck sich wild verwurschelt
und man nach Postboten die Uhr stellt,
wenn Liedertext verlesen wird
und Weihrauch durch die Lüfte schwirrt,

wenn gnädig man die Frist verlängert,
Termindruck die Kalender schwängert,
wenn selbst die Omis müde säuseln
und baut ein jeder Knusperhäusln,

wenn Engerl in der Werbung posen
und Sparverlockung gilt für Hosen,
wenn Blinkedeko munter tanzt
und man sich hinterm Kram verschanzt…

wenn man die Stille im Gewühl
für sich entdeckt und mit Gefühl
und Liebe für die Menschen handelt
so lange man auf Erden wandelt,

wenn man noch einmal lächeln schenkt,
sich nicht so oft dazwischen drängt,
mehr nachdenkt, dass man niemand kränkt,
dann hat der Stress sich doch gelohnt,
weil Weihnacht in uns allen wohnt.

Der Verein Kunstschaffen hätte am 4.12.2020 gerne die Ausstellung „Das ist für dich Weihnachten?“ und gleichzeitig den Geburtstag von Kurt Waldhütter gefeiert. Leider war das nicht möglich. Zu dieser Ausstellung wurde auch ein Katalog herausgegeben, der beim Verein Kunstschaffen erhältlich ist.

Das Gedicht von crackthefiresister, das auch auf der Leinwand zu sehen ist, wurde bei bring your art text am 4.12.2020 online vorgelesen und auch das Bild dazu war zu sehen.

Die homepage der Künstlerin: www.crackthefiresister.net

 

Weitere Beiträge von crackthefiresister auf unserem Blog

crackthefiresister: Ein Kamel geht spazier’n (Textauszug)

crackthefiresister: Express your feelings (Performance)

crackthefiresister: Lesungen einiger ihrer Texte